Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service




Eisenbahnwitze

Jetzt hat der Zug schon eine Stunde Verspätung!
Was regen Sie sich auf? Ihre Fahrkarte ist doch vier Wochen gültig!
 
Zur Transrapideinweihung werden auch die Japaner eingeladen. Diese fragen an, ob sie schnell ein provisorisches Gleis verlegen dürften, sie würden den Transrapid gern von vorne aus einem Shinkansen fotografieren.
 

Weitere Eisenbahn Witze finden Sie hier:
Witze Teil 1, Witze Teil 2, Witze Teil 3, Witze Teil 4, Witze Teil 5, Witze Teil 6, Witze Teil 7


Eisenbahn im TV

 

Eisenbahnsendungen am Dienstag, den 28.03.2017

Discovery Channel 19:05 bis 19:50 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: John Barber, Bill Bivins, Cassie Brosius, Saxon Brosius, Steve Brosius, Darrin Capps Regie: Sam Lang Bill Bivins und seine Eisenbahnerkollegen transportieren mit ihrem eineinhalb Kilometer langen Güterzug 10 000 Tonnen Schotter nach Anchorage. Vom Steinbruch aus geht es 400 Kilometer Richtung Süden. Die wertvolle Fracht soll pünktlich ihren Bestimmungsort erreichen. Doch unterwegs muss der Lokführer die Geschwindigkeit drosseln, denn in der Nähe von Talkeetna wurde ein leichtes Erdbeben gemeldet. Fahrdienstleiter Chris Cuff schickt umgehend Einsatzteams in die Region, die potenziell betroffene Streckenabschnitte auf Schäden überprüfen.


N-TV  20:15 bis 21:05 Uhr - Geheimwaffe auf Schienen - Züge des Grauens

Dokumentation.
GB 2015 Laufzeit: 50 Minuten Die schnellsten und innovativsten Lokomotiven der Welt: Damit rühmen sich die deutschen Nationalsozialisten im Dritten Reich. Obwohl Hitler selbst mehr auf Autos setzt, sind es die Züge, die seinem teuflischsten Plan als logistische Grundlage dienen: Der Deportation der Juden in Vernichtungslager. Die n-tv Doku zeigt die Geschichte der Eisenbahn unter Hitler und die tödlichen Konsequenzen.


N-TV  21:05 bis 22:05 Uhr - Geheimwaffe auf Schienen - Der Erste Weltkrieg

Dokumentation.
GB 2015 Laufzeit: 60 Minuten Die Geschichte des Grabenkriegs im Ersten Weltkrieg ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass es nur durch die gut ausgebauten Schienennetze auf beiden Seiten zu dieser Pattsituation kommen konnte. Die Doku gibt einen Einblick in den deutschen Schlieffen-Plan, der die Nutzung des Schienennetzes vorsah, um in Frankreich einzufallen und wie einige Eisenbahner in der belgischen Stadt Lüttich Widerstand dagegen leisteten.


Spiegel TV Geschichte 23:30 bis 0:35 Uhr - Inter-Rail anno 1913

Der britische Journalist und Ex-Minister Michael Portillo reist mit der Eisenbahn quer durch das Herz Europas. Mit seinem "Bradshaws Continental Railway Guide", einem Reisefüfchrer aus dem Jahr 1913, erkundet er eine Ära des Optimismus und des Aufbruchs, eine Blütezeit der Technik, Wissenschaft und Kunst, die Belle Epoque. Er will dieses verlorengegangene Europa wiederentdecken, das 1913 noch nicht ahnen konnte, dass der Krieg in Kürze alles Altgewohnte hinweg fegen würde.


 

Eisenbahnsendungen am Mittwoch, den 29.03.2017

N-TV  1:10 bis 1:50 Uhr - Geheimwaffe auf Schienen - Züge des Grauens

Dokumentation.
GB 2015 Laufzeit: 40 Minuten Die schnellsten und innovativsten Lokomotiven der Welt: Damit rühmen sich die deutschen Nationalsozialisten im Dritten Reich. Obwohl Hitler selbst mehr auf Autos setzt, sind es die Züge, die seinem teuflischsten Plan als logistische Grundlage dienen: Der Deportation der Juden in Vernichtungslager. Die n-tv Doku zeigt die Geschichte der Eisenbahn unter Hitler und die tödlichen Konsequenzen.


Quellen: Homepage der jeweiligen Sender.

Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de