Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service




Eisenbahnwitze

In "ner Straßenbahn in Berlin: Ein Mann mit einer unförmigen Nase - einer "Knolle mit Ableger" - daneben eine Mutti, und beiden gegenüber der 5-jährige Sohn. Der Kleine starrt unentwegt auf die Nase, die Mutti schwebt in tausend Ängsten. Sie legt heimlich den Finger auf den Mund, da sagt der Kleine: "Nee, Mutti, ick sach nischt, ick kieck"se mir nur an..."
 
Auf dem Frankfurter Hauptbahnhof steht eine Personenwaage. Kommt ein Mann vorbei und liest auf dem Reklameschild:
Ich sage Ihnen wie groß Sie sind, was sie wiegen und wohin Sie wollen. Das gibt es doch nicht, denkt sich der Mann.
Er stellt sich auf die Waage, wirft 50 Cent hinein und eine Minute später kommt ein Kärtchen heraus darauf steht: sie Sind 1,80m groß, wiegen 80kg und wollen nach Hamburg. Das gibt es doch nicht, denkt der Mann verblüfft, alles stimmt. Kommt ein anderer Mann vorbei der das mitbekommen hat und denkt, das probierst du auch mal. Er stellt sich auf die Waage, wirft 50 Cent hinein. Eine Minute später kommt ein Kärtchen heraus darauf steht: Sie sind 1,70m groß, wiegen 70kg und wollen nach München. Stimmt, ruft der Mann verblüfft. Sagt der 1. Mann zu dem 2. Mann: jetzt stellen wir uns mal beide darauf, mal sehen was dann passiert. Gesagt, getan. Sie stehen beide auf der Waage, werfen 50 Cent hinein und warten.
Es vergeht eine Minute, es vergehen 5 Minuten, endlich nach 10 Minuten kommen 3 Kärtchen heraus. Auf der ersten Karte steht: Sie sind 1,80m groß, wiegen 80 kg und wollen nach Hamburg. Auf der zweiten Karte steht: Sie sind 1,70m groß, wiegen 70kg und wollen nach München. Auf der dritten Karte lesen sie: Und wenn Sie den Blödsinn gelassen hätten, dann hätten Sie Ihre Züge noch erreicht.
 

Weitere Eisenbahn Witze finden Sie hier:
Witze Teil 1, Witze Teil 2, Witze Teil 3, Witze Teil 4, Witze Teil 5, Witze Teil 6, Witze Teil 7


Eisenbahn im TV

 

Eisenbahnsendungen am Montag, den 29.05.2017

DMAX 2:00 bis 2:55 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2015 Laufzeit: 55 Minuten Mit: Bill Bivins, Taylor Ebersole, J.T. Evans, Demetri Goritsas, Jerry Hartly, Joe Hartly Regie: Ben Bhatia Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die Strecke durchgängig fahrbar zu halten und die Siedler der Region mit lebensnotwendigen Sachen zu versorgen: Damit nicht irgendwelches Geäst oder andere Gewächse die Güterzüge behindern, sorgen Ben Wright und Troy Knutson auf den Gleisen nach Anchorage für Ordnung...


DMAX 2:55 bis 3:50 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2015 Laufzeit: 55 Minuten Ein Güterzug muss dringend nach Anchorage, doch die Gleise sind von meterhohen Schneewehen bedeckt. Mit einem normalen Schneepflug kommen die Gleisräumer nicht gegen diese Schneemassen an, doch zum Glück steht für solche Fälle eine Geheimwaffe parat: ein modifizierter Spezialschneepflug, der vor drei PS-starken Loks angetrieben wird. Können Taylor Ebersole und Frank Sheppard damit die Gleise wirklich schneefrei bekommen?


DMAX 3:50 bis 4:45 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2015 Laufzeit: 55 Minuten Mit: Michael Acheson, Bill Bivins, Darin Capps, Chris Cuff, Taylor Ebersole, J.T. Evans Regie: Alexis Girardet Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


DMAX 4:45 bis 5:25 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2015 Laufzeit: 40 Minuten Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


Sky Cinema Nostalgie 4:50 bis 7:00 Uhr - Tycoon

Abenteuerfilm, USA 1947 Original-Titel: TYCOON Laufzeit: 125 Minuten
Mit: John Wayne, Laraine Day, Cedric Hardwicke, Judith Anderson, Anthony Quinn, James Gleason, Grant Withers
Regie: Richard Wallace
Ingenieur Johnny Munroe (John Wayne) arbeitet wie besessen an einer Bahnstrecke, die durch die Anden zur Küste führen soll.


Quellen: Homepage der jeweiligen Sender.

Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de