Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service




Hier finden Sie das Fernsehprogramm von Fernsehsendungen die sich mit den Themen Eisenbahn und/oder Modelleisenbahn beschäftigen.
Für Informationen über die einzelnen TV-Sender klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo. Sie kommen dann zu der Internetseite des Senders.

Wollen Sie auf Ihrer Homepage immer die aktuellen Fernsehsendungen rund um das Thema Eisenbahn haben? Dann klicken Sie hier.



 

Eisenbahnsendungen am Montag, den 08.05.2017

DMAX 2:00 bis 2:50 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 50 Minuten Mit: Bill Bivins, Ashley Camp, Darrin Capps, Tyler Dynes, J.T. Evans, Demetri Goritsas Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


DMAX 2:50 bis 3:45 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 55 Minuten Mit: Dave Baker, Bill Bivins, Demetri Goritsas, Mark Hoadley, George Huling, Steve Hupe Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


DMAX 3:45 bis 4:40 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 55 Minuten Mit: John Barber, Bill Bivins, Cynthia Brian, Cassie Brosius, Saxon Brosius, Steve Brosius Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


DMAX 4:40 bis 5:25 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Bill Bivins, Darin Capps, Demetri Goritsas, McKenzie Gregg, Mikayla Gregg, Walter Hand Regie: Peter Campion Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


WDR  14:30 bis 15:15 Uhr - Alaska - Mit dem Zug durch die Wildnis

Dokumentation.
D 2016 Laufzeit: 45 Minuten The last frontier, frei übersetzt: die letzte Wildnis, wird Alaska auch genannt. In der Tat beginnt die Wildnis hier unmittelbar hinter dem Stadtrand. Und eine Stadt in Alaska hat immer eine ganz besondere Atmosphäre: Hier spürt man oft noch die Atmosphäre der Entdecker und Goldgräber, die einst hier lebten. Anchorage, die einzige Großstadt des Landes, ist Ausgangspunkt für die meisten, die den nördlichsten amerikanischen Bundesstaat besuchen. Von hier aus lassen sich mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln durchaus komfortable Ausflüge in die faszinierende Natur Alaskas unternehmen. Eine besonders angenehme Reise geht mit dem Zug. An Bord eines Aussichtswagens der Alaska Railroad kann man bequem durch die Wildnis fahren. Eine andere Möglichkeit, das Land kennenzulernen, bieten Wasserflugzeuge beim sogenannten Flightseeing. Sie starten nicht von einer Asphaltpiste aus, sondern vom Lake Hood, wo es den größten Wasserflughafen Alaskas am Stadtrand von Anchorage gibt. So kommt man auch in die entlegensten Winkel des Landes und kann mit etwas Glück Grizzlybären bei der Futtersuche beobachten. Eindrucksvoll ist es auch, mit dem Schiff die Buchten der Küste Alaskas zu erkunden, in die mächtige Gletscher kalben. Filmautor Peter Weinert war mit allen Verkehrsmitteln unterwegs und hat mit seinem Team faszinierende Bilder eines Landes eingefangen, in dem die Wildnis immer nur ein paar Schritte entfernt ist.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Pinzgauer Lokalbahn - totgesagte leben länger

Folge 729.
Die schmalspurige Pinzgauer Lokalbahn fährt im Salzburger Land auf der 53 Kilometer langen Strecke zwischen Zell am See und Krimml. In absehbarer Zeit soll sogar ein Dampfschnellzug wieder regelmäßig an den Wochenenden unterwegs sein.


Discovery Channel 16:05 bis 16:50 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2013 Laufzeit: 45 Minuten Regie: Gwyn Williams Die Züge müssen rollen, egal, ob es friert oder schneit. Eisenbahner Lynn Reitz und sein Arbeitskollege Danny Forsman kämpfen in der Wildnis Alaskas mit schwierigen Arbeitsbedingungen. In dieser Episode machen den Männern wilde Tiere und überhängende Eismassen das Leben schwer, welche auf die Gleise zu stürzen drohen. Trotz aller Widrigkeiten müssen die Urgesteine dafür Sorge tragen, dass ihr Güterzug pünktlich Anchorage erreicht. Denn die tonnenschweren Rohre, die das Schienenfahrzeug geladen hat, werden dort schon sehnsüchtig erwartet.


 

Eisenbahnsendungen am Dienstag, den 09.05.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Die Ruhr und ihr Pott

Folge 727.
Eisenbahn-Romantik fährt einmal quer durch den Pott, entlang der Ruhr, von der Quelle bis zur Mündung. Flüsse und Eisenbahnlinien haben oft den gleichen Verlauf, im Falle der Ruhr wurde der Fluss zum Namensgeber für Europas größtes Industriegebiet ...
Von Winterberg im Sauerland, dem Wintersportgebiet der Pottbewohner, wo die Ruhr als kleines Bächlein entspringt, bis nach Duisburg – Ruhrort, wo die Ruhr in den Rhein mündet und Deutschlands größter Binnenhafen liegt.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Dampf nach fünf Jahrzehnten Stillstand

Folge 726.
In Schweden wurden nach dem Zweiten Weltkrieg mehr als einhundert Dampf- und Diesellokomotiven über das ganze Land verteilt und in Lokschuppen abgestellt. Drei davon sind heute als Museums-Lokomotiven wieder im Einsatz.


SWR  15:15 bis 16:00 Uhr - Mit dem Zug durch ... - auf das Dach der Welt

Reisereportage, D 2008 Laufzeit: 45 Minuten


Discovery Channel 16:00 bis 16:45 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2013 Laufzeit: 45 Minuten Regie: Gwyn Williams Der Schnee schmilzt, in Alaska herrscht Tauwetter. Dieser Umstand bereitet Danny Forsman und seinen Arbeitskollegen enorme Probleme. Denn Sturzbäche aus Schmelzwasser gefährden die Gleise der Alaska Railroad, der einzigen Verbindung zwischen dem Hafen in Seward und der Stadt Anchorage. Die milden Temperaturen rufen Braunbären auf den Plan. Die Raubtiere sind nach der Winterruhe extrem hungrig.


Servus TV 22:05 bis 23:00 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


Servus TV 23:00 bis 23:55 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


 

Eisenbahnsendungen am Mittwoch, den 10.05.2017

Servus TV 1:20 bis 2:00 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


Servus TV 2:00 bis 2:40 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Bahnlegende Santa Fe

Folge 725.
Weltberühmt sind die amerikanischen Diesel-Lokomotiven mit einer Farbgebung in Rot und Silber und einem gelben Kreuz mit dem Kürzel ATSF an der Front. Das sogenannte "Warbonnet-Design". Es war auch bei uns Jahrzehnte lang der Inbegriff einer amerikanischen Lok ...
ATSF heißt ausgeschrieben Atchison, Topeka & Santa Fe Railroad. Die Bahngesellschaft, die jeder nur "Santa Fe" nannte. Deren Züge waren seit 1859 im Südwesten der USA unterwegs, in Arizona, Colorado und New Mexico, später auch in Texas.
Santa Fe war eine der ersten Bahngesellschaften in den USA, die auf Dieselkraft setzten, das war 1937. Auch in den 50er Jahren war sie Vorreiterin, in dem sie im Personenverkehr luxuriöse Doppelstockwagen einsetzte.Doch wirtschaftliche Schwierigkeiten machten auch vor auch vor der Bahnlegende nicht Halt. Die Bahngesellschaft fusionierte 1997 mit der Burlington Northern zur BNSF.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Von Bergköniginnen und Harzkamelen

Folge 724.
Der Harz ist bekannt für Sagen und Legenden, für Hexen- und Teufelsgeschichten aber auch für legendäre Schmalspurbahnen und sagenhafte Lok-Raritäten ...
Die "Bergkönigin" (Dampf) oder das "Harzkamel" (Diesel) gehören zu den ganz besonderen Lokomotiven. Natürlich geht die Reise auch dampfend hinauf auf den "Blocksberg". So nennt der Volksmund den Brocken, den höchsten Berg des Harzes.


Discovery Channel 16:05 bis 16:50 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Bill Bivins, Ashley Camp, Bryce Dean, Farley Dean, Meghan Dean, Demetri Goritsas Regie: Peter Campion Schnee, Frost und Lawinen: Die Eisenbahner in den Gebirgsregionen Alaskas haben permanent mit extremen Bedingungen zu kämpfen. Doch davon lassen sich die rauen Burschen nicht unterkriegen, denn viele Menschen im nördlichsten Bundesstaat der USA sind darauf angewiesen, dass die Männer ihren Knochenjob gewissenhaft erledigen. Maschinen, Autos, Kohle und Benzin: Die Züge müssen bei jedem Wind und Wetter rollen, damit auch die entlegenen Regionen versorgt sind. Auch, wenn das nicht immer leicht zu bewerkstelligen ist. In dieser Folge transportieren Bill Bivins und seine Kollegen tonnenschweres Arbeitsgerät nach Gold Creek, um einen versunkenen Bulldozer zu bergen.



Werbung

 

Eisenbahnsendungen am Donnerstag, den 11.05.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Mit dem Zug durch Irland

Folge 824.
Irland ist ein klassisches Reiseziel mit sanften Hügeln, fruchtbaren grünen Wiesen, zerklüfteten Küsten, malerischen Städtchen – und einem perfekten Schienennetz, auf dem sowohl historische Dampfzüge als auch moderne Bahnen verkehren ... Was also liegt näher, als Irland im Zug zu entdecken?
Ausgehend von Dublin führt unsere Reise im Uhrzeigersinn durch das Herz Irlands. Entlang der Ostküste kommen wir in ein kleines Dorf in den Wicklow Mountains. Hier werden noch heute in der ältesten Weberei Irlands schönste Schals hergestellt. In Waterford besteigen wir einen Dampfzug und lassen uns Irlands Bahngeschichte um die Nase wehen. Züge brachten auch Auswanderer in die Hafenstadt Cobh. Hier ging die Titanic das letzte Mal vor Anker.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


Discovery Channel 16:00 bis 16:45 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Bill Bivins, Sean Charlton, Robert Gerlach, Demetri Goritsas, George Huling, Steve Hupe Regie: Peter Campion Ein Zug der ""Alaska Railroad"" transportiert 10 000 Tonnen Kohle im Wert von einer Viertelmillion Dollar durch die Kenai Mountains. Die Route führt durch vereiste Tunnel und tückische Lawinengebiete. Das eineinhalb Kilometer lange Schienenfahrzeug muss den Hafen von Seward pünktlich am Abend erreichen, denn dort wartet ein Schiff auf die Rohstoffe. Doch über Nacht hat ein Schneesturm große Teile der Gleise blockiert. Deshalb rücken die Streckenposten mit schweren Räumfahrzeugen an.


 

Eisenbahnsendungen am Freitag, den 12.05.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


Discovery Channel 16:00 bis 16:45 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Dave Baker, Bill Bivins, J.T. Evans, Demetri Goritsas, Bruce Gough, Kathy Lake Willy Washington und Dave Barker haben alle Hände voll zu tun. Im Hafen von Seward warten Tausende Tonnen Fracht auf den Abtransport gen Norden. Doch in der letzten Nacht sind in Alaska über 50 Zentimeter Neuschnee gefallen, die Schienen in den Tunneln sind vereist. Mitten im Wetterchaos erreicht die Eisenbahner obendrein ein Notruf: In den Kenai Mountains steht ein Fahrzeug auf den Gleisen.


 

Eisenbahnsendungen am Samstag, den 13.05.2017

ARTE  12:15 bis 13:00 Uhr - Mit dem Zug von ... - Madagaskar

Reisereportage, D 2013 Laufzeit: 45 Minuten Vom im Hochland gelegenen Fianarantsoa bis an die Ostküste nach Manakara führt Madagaskars ""Dschungel-Express"". Auf der 14-stündigen Fahrt von den Bergen in die Stadt passiert man die einzige Teeplantage der Insel, unzählige Reisterrassen und Wasserfälle. Zehn Jahre dauerte der Bau der 163 Kilometer langen Strecke mit unzähligen Tunneln und Brücken. Er forderte das Leben von über 1.000 Arbeitern.


SWR  16:30 bis 17:00 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


TNT Serie 17:50 bis 18:40 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


TNT Serie 18:40 bis 19:30 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


 

Eisenbahnsendungen am Sonntag, den 14.05.2017

DMAX 18:15 bis 19:15 Uhr - Railroad Alaska - Der Frühling naht

Eisige Temperaturen und riesige Schneemassen: Danny Forsman und seine Eisenbahnerkollegen liegen in Alaska permanent im Clinch mit der Natur.
Mal machen ihnen Lawinen das Leben schwer, dann wieder der Dauerfrost. Die Arbeitsbedingungen im nördlichsten Bundesstaat sind extrem, doch die Züge müssen rollen. Denn für viele Siedler in der Region sind sie die einzige Verbindung zur Zivilisation.
Deshalb machen Danny und seine Arbeitskollegen bei klirrender Kälte den Weg frei für den nächsten Schienentransport. Die Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter trotzen jedem Wetter, egal, ob es hagelt oder schneit.


 

Eisenbahnsendungen am Montag, den 15.05.2017

DMAX 2:50 bis 3:45 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 55 Minuten Mit: John Barber, Bill Bivins, Cassie Brosius, Saxon Brosius, Steve Brosius, Darrin Capps Regie: Sam Lang Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


Quellen: Homepage der jeweiligen Sender.

Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de