Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Siemens Mobility Division

Mit „Complete mobility“ verfolgt die Division das Ziel, verschiedene Verkehrssysteme miteinander zu vernetzen, um Menschen und Güter effizient zu transportieren. „Complete mobility“ vereint dabei Kompetenzen bei Betriebsführungssystemen für Bahn- und Straßenverkehrstechnik mit Lösungen bei Flughafenlogistik, Postautomatisierung und Bahnelektrifizierung sowie Schienenfahrzeugen im Nah-, Regional- und Fernverkehr.
URL: http://www.mobility.siemens.com/mobility...

Fehlerhaften Link melden 

ÖBB ordern weitere neun Railjet-Garnituren

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bestellen weitere neun Railjet-Züge bei Siemens. Die Auslieferung der siebenteiligen Garnituren soll bis Dezember 2016 erfolgen. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 145 Mio. Euro. Die ÖBB verfügen bereits über 51 Railjets, die in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn verkehren. mehr
Meldung vom 01.08.2014

Weitere Meldungen

 

Siemens gewinnt weiteren Lok-Auftrag in den USA

Siemens ist von den Verkehrsministerien der US-Bundesstaaten Illinois, Kalifornien, Michigan, Missouri und Washington mit der Lieferung von 32 dieselelektrischen Passagierlokomotiven beauftragt worden. Der Auftragswert beträgt rund 165 Millionen Euro (225 Millionen US-Dollar). Die Order schließt eine Option über weitere 225 Lokomotiven ein, die im Regional- und Fernverkehr mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h eingesetzt werden sollen. mehr
Meldung vom 18.03.2014

Weitere Meldungen

 

Siemens und Russian Machines gründen Gemeinschaftsunternehmen

Siemens und das russische Industrieunternehmen Russian Machines Corporation mit Sitz in Moskau haben sich heute auf die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens verständigt. Die neue Firma, in die beide Partner insgesamt 160 Millionen Euro investieren, wird ihren Sitz in der Region Moskau haben und bis zu 800 Mitarbeiter beschäftigen. Siemens und Russian Machines wollen sich als gemeinsame Partner für die Ausschreibung der Metro Moskau bewerben. Die russische Hauptstadt will ihre U-Bahn-Fahrzeuge modernisieren und plant die Beschaffung von mehr als 2.000 Waggons. mehr
Meldung vom 31.01.2014

Weitere Meldungen

 

Raaberbahn will fünf Regionalzüge bei Siemens bestellen

Raaberbahn will fünf Regionalzüge bei Siemens bestellen © Siemens AG Der österreichische Betriebsteil der Privatbahn Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn AG (Kurzform: Raaberbahn AG; Ungarisch: GYSEV Zrt.) bestellt – vorbehaltlich einer erfolgreichen Finanzierungsausschreibung – bei Siemens fünf Regionaltriebzüge vom Typ Desiro ML. Die Raaberbahn ist die einzige grenzüberschreitend tätige Privatbahn Österreichs und operiert vorwiegend in West-Ungarn und im Osten Österreichs, dem Burgenland und Großraum Wien. Die dreiteiligen elektrischen Regionaltriebwagen sollen in Zweisystemausführung (AC 15kV / AC 25kV) gebaut und ab Mitte 2016 ausgeliefert werden. mehr
Meldung vom 31.01.2014

Weitere Meldungen

 

München und Siemens stellen ersten Avenio vor

München und Siemens stellen ersten Avenio vor ©Siemens AG Die neue Tram für München ist da: Der erste Zug vom Siemens-Typ Avenio befindet sich seit wenigen Tagen im Betriebshof der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Heute hatte er seinen ersten großen Auftritt: Die neue Straßenbahn mit der MVG-Typbezeichnung T1 wurde Ehrengästen aus Stadtverwaltung, Politik und Wirtschaft, Mitarbeitern und Medien vorgestellt. mehr
Meldung vom 04.11.2013

Weitere Meldungen

 

Metro Inspiro für Warschau zugelassen

Metro Inspiro für Warschau zugelassen © Siemens AG Die neuen Metrozüge vom Typ Inspiro für die polnische Hauptstadt Warschau haben die Zulassung erhalten. Die Warschauer U-Bahn GmbH (Metro Warszawskie Sp. z o.o.) hatte im Februar 2011 ein Konsortium aus Siemens und dem polnischen Hersteller Newag mit der Lieferung von 35 sechsteiligen Metro-Zügen beauftragt. Diese Bestellung bedeutete sowohl den größten Auftrag, den Siemens jemals in Polen gewonnen hat, als auch gleichzeitig die erste Order für komplette Fahrzeuge aus der neuen Metro-Generation Inspiro von Siemens. mehr
Meldung vom 27.09.2013

Weitere Meldungen

 

Calgary bestellt 60 Stadtbahnen bei Siemens

Calgary bestellt 60 Stadtbahnen bei Siemens © Siemens AG Die kanadische Stadt Calgary hat Siemens mit der Lieferung von 60 Stadtbahnen des Typs S200 beauftragt. Der Auftragswert beläuft sich auf über 135 Millionen Euro. Gebaut werden die Stadtbahnen im Siemens-Werk in Sacramento, USA, und sollen ab Sommer 2015 und bis Dezember 2016 ausgeliefert werden. Dies ist der erste Auftrag für die neue Stadtbahn-Generation von Siemens. mehr
Meldung vom 13.09.2013

Weitere Meldungen

 

Thameslink-Vertrag unterzeichnet: Siemens liefert Züge für rund 1,8 Mrd. Euro

Thameslink-Vertrag unterzeichnet: Siemens liefert Züge für rund 1,8 Mrd. Euro © Siemens Der Thameslink-Auftrag zur Lieferung von neuen 1.140 Regionalzugwagen ist unter Dach und Fach. Siemens wird ab 2016 für rund 1,6 Mrd. Pfund (rund 1,8 Mrd. Euro) die Züge liefern. Zusätzlich übernimmt Siemens langfristig auch die Instandhaltung der Züge und baut dafür zwei neue Depots auf. mehr
Meldung vom 27.06.2013

Weitere Meldungen

 

DB Schenker bestellt 23 Lokomotiven bei Siemens

DB Schenker bestellt 23 Lokomotiven bei Siemens © Siemens AG Siemens hat von DB Schenker Rail Polska S.A., der größten privaten Güterbahn in Polen und Tochter der europäischen DB Schenker Rail, den Auftrag zur Lieferung von 23 Elektrolokomotiven erhalten. Für Siemens ist dies die bislang größte Order für die Lok-Generation Vectron. "Der Auftrag von DB Schenker ist bereits die dritte Bestellung für unsere neu entwickelte Lokomotiven-Plattform. Besonders erfreulich ist, dass wir uns zusätzlich eine Option über 13 weitere Lokomotiven sichern konnten", sagte Rail-Systems-Chef Jochen Eickholt. Der Kunde will die Fahrzeuge für den Güterverkehr in Polen einsetzen. Die Auslieferung der 23 Fahrzeuge beginnt sofort und soll bis 2015 abgeschlossen sein. Der Auftragswert für diese Lokomotiven liegt in einem hohen zweistelligen Millionenbereich. mehr
Meldung vom 05.12.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens unterzeichnet Vereinbarungen über Infrastrukturprojekte mit russischen Partnern

Während der 14. deutsch-russischen Regierungskonsultationen in Moskau zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Staatspräsident Wladimir Putin unterzeichnete Siemens mehrere Vereinbarungen über Infrastrukturprojekte mit russischen Partnern. "Russland ist ein sehr wichtiger Markt für Siemens. Mit unserem umfassenden Portfolio von innovativen und umweltfreundlichen Produkten und Lösungen sind wir ein zuverlässiger Partner für die Modernisierung der Infrastruktur in Russland", sagte Peter Löscher, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG. mehr
Meldung vom 16.11.2012

Weitere Meldungen

 

Von Siemens geführtes Konsortium automatisiert Crossrail-Tunnel in London

Siemens wird die Signaltechnik und das Zugbeeinflussungssystem für den 21 Kilometer langen Crossrail-Tunnel in London liefern und die Nahverkehrsstrecke an das Fernstreckennetz der britischen Eisenbahngesellschaft Network Rail anbinden. Einen entsprechenden Auftrag erhielt Siemens im Konsortium mit Invensys von der Projektgesellschaft Crossrail. Das Gesamtvolumen des Auftrags beläuft sich auf rund 60 Millionen Euro. Die Inbetriebnahme der Gesamtstrecke ist für Ende 2018 geplant. mehr
Meldung vom 14.11.2012

Weitere Meldungen

 

Fahrerlose Metrozüge und Depots: Siemens gewinnt Großauftrag in Kuala Lumpur

Für die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur hat der Kunde Mass Rapid Transit Corporation Sdn Bhd (MRT Corp) 58 fahrerlose Metrozüge von Siemens bestellt. Der Vertrag beinhaltet außerdem die Lieferung einer kompletten Ausrüstung für zwei neue Depots. Der Gesamtwert des Konsortialauftrags beläuft sich auf 450 Millionen Euro. Auf Siemens entfallen gut 260 Millionen Euro. "Wir konnten uns auch im hart umkämpften asiatischen Markt mit unserer neuen Metro Inspiro durchsetzen. Das ist ein klarer Beleg für die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Siemens im Geschäft mit Nahverkehrsfahrzeugen für Städte", sagte Jochen Eickholt, CEO der Siemens-Division Rail Systems. mehr
Meldung vom 17.10.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens und Kapsch rüsten erste deutsche Neubaustrecke mit Zugsicherungssystem ETCS Level 2 aus

Die Konsortialpartner Siemens und Kapsch CarrierCom rüsten die 230 Kilometer lange Neubaustrecke von Ebensfeld über Erfurt bis Halle beziehungsweise Leipzig mit dem europäischen Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System) Level 2 aus. Die Neubaustrecke ist Teil des Verkehrsprojektes der Deutschen Einheit 8 (VDE8). Das Projekt, mit einer Streckenlänge von rund 500 Kilometern, umfasst die Hochleistungstrasse von Nürnberg nach Berlin und ist Bestandteil der Eisenbahnachse des Transeuropäischen Verkehrsnetzes, die von Skandinavien nach Italien reicht. mehr
Meldung vom 06.09.2012

Weitere Meldungen

 

Tschechische Staatsbahn bestellt Intercityzüge im Wert von rund 100 Millionen Euro

Siemens hat von der Tschechischen Staatsbahn Ceske Drahy (CD) einen Auftrag über die Lieferung von sieben siebenteiligen Railjet-Zügen erhalten. Der Auftragswert beträgt rund 100 Millionen Euro. Der Vertrag beinhaltet die Option, bis Mitte 2013 zusätzlich acht achtteilige Züge bestellen zu können. Die Auslieferung der Züge ist ab 2014 geplant. mehr
Meldung vom 23.08.2012

Weitere Meldungen

 

Qatar Foundation bestellt schlüsselfertiges Tramsystem

Qatar Foundation bestellt schlüsselfertiges Tramsystem © Siemens Mobility Division Siemens Rail Systems hat von der Qatar Foundation einen Auftrag über die schlüsselfertige Errichtung eines Tramsystems für die Hauptstadt Katars Doha erhalten. Der Auftragswert beläuft sich auf deutlich über 100 Millionen Euro. Zum Lieferumfang gehören auch Signal- und Kommunikationstechnik, Bahnelektrifizierung sowie die Ausstattung eines Depots. Weiterhin werden von Siemens vier Haltestellen mit Bahnsteigtüren ausgestattet. mehr
Meldung vom 30.07.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens liefert Signaltechnik für die Erweiterung der Athener U-Bahn

Siemens hat von der Attiko Metro S.A. den Auftrag zur technischen Ausrüstung der knapp 16 Kilometer langen Erweiterung der U-Bahnlinien 2 und 3 in Athen erhalten. Zum Lieferumfang gehören die Stellwerke inklusive Außenanlage und die dazu gehörigen Streckenkomponenten der Zugbeeinflussung. Ferner werden 17 Fahrzeuge mit den entsprechenden Fahrzeuggeräten von Siemens ausgerüstet. Das Auftragsvolumen hat einen Wert von rund 41 Millionen Euro, die Inbetriebnahme des ersten Bauabschnitts ist für Herbst 2013 geplant. mehr
Meldung vom 11.04.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens verkauft erstmals zwei Vectron-Lokomotiven nach Italien

Siemens verkauft erstmals zwei Vectron-Lokomotiven nach Italien © Siemens AG Siemens hat vom italienischen Privatbahnbetreiber Fuori Muro einen Auftrag über zwei Lokomoti-ven vom Typ Vectron DC (Gleichstrom) erhalten. Es ist die erste Vectron-Bestellung aus Italien. Die Fahrzeuge werden im Siemens-Werk in München-Allach gefertigt und im Dezember 2013 an den Kunden ausgeliefert. Der Vectron ist die neue Lokomotiven-Generation von Siemens für den europäischen Markt und wurde erstmals auf der Bahntechnikmesse InnoTrans 2010 präsentiert. mehr
Meldung vom 20.03.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens verschifft den ersten Regionaltriebzug nach Russland

Siemens verschifft den ersten Regionaltriebzug nach Russland © Siemens AG. Siemens hat heute im Fährhafen Sassnitz auf der Insel Rügen den ersten von 38 Regionaltriebzügen vom Typ Desiro RUS nach Russland verschifft. Die Eisenbahnfähre Petersburg bringt den fünfteiligen Zug jetzt über die Ostsee in den russischen Seehafen Ust Luga. Von Ust Luga aus rollt er über den Schienenweg nach Sankt Petersburg in ein Depot der Russischen Eisenbahnen (RZD). mehr
Meldung vom 03.03.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens liefert weitere 20-Desiro-Regionalzüge nach Großbritannien

Siemens Infrastructure & Cities hat einen Auftrag zur Lieferung von 20 elektrischen Regionaltriebzügen vom Typ Desiro UK gewonnen. Der Betreiber London Midland verstärkt mit den Zügen künftig die Verbindungen für Pendler nach London und der Betreiber First TransPennine Express modernisiert seine Flotte für die Verbindungen vom Flughafen Manchester zu den schottischen Städten Glasgow und Edinburgh. Finanziert wird der Auftrag von der Leasinggesellschaft Angel Trains Ltd. . Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 170 Millionen Euro und beinhaltet einen Wartungsvertrag. Der Lieferzeitraum erstreckt sich von Ende 2013 bis Sommer 2014. Gewartet werden die Triebzüge im Siemens-Depot in Manchester. mehr
Meldung vom 29.02.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens rüstet Paris mit fahrerloser U-Bahn aus

Ab sofort verkehren auf der ältesten Linie der Pariser Metro die ersten Züge fahrerlos. Siemens rüstete hierfür die Linie 1 mit dem vollautomatischen Zugsicherungssystem vom Typ Trainguard MT CBTC aus. Die Metrolinie 1 der französischen Hauptstadt ist die traditionsreichste und zugleich am stärksten frequentierte Linie. mehr
Meldung vom 04.11.2011

Weitere Meldungen

 

Erste Metrolinie der algerischen Hauptstadt nimmt den Passagierbetrieb auf - Siemens übergibt die Bahngesamtanlage schlüsselfertig

Metro Algier © Siemens AG Der algerische Staatspräsident Abdelaziz Bouteflika eröffnete heute die erste Metrolinie der Hauptstadt Algier. Als Konsortialführer übergab Siemens die Bahngesamtanlage schlüsselfertig. Zum Lieferumfang von Siemens gehörten das automatische Zugbeeinflussungssystem Trainguard MT CBTC, das Funkübertragungssystem Airlink und das Zugortungssystem Digiloc. mehr
Meldung vom 31.10.2011

Weitere Meldungen

 

Tschechische Staatsbahn ordert 16 Railjets aus ÖBB-Rahmenvertrag mit Siemens

Siemens Mobility hat von der tschechischen Staatsbahn Ceske Drahy (CD) einen Auftrag über die Lieferung von 16 siebenteiligen Railjet-Zügen erhalten. Es handelt sich um die Übernahme einer Vertrags-Option, die ursprünglich für die Österreichische Bundesbahn (ÖBB) bestimmt war. Mit diesen Intercityzügen von Siemens modernisiert die tschechische Staatsbahn ihren Fahrzeugpark. Die Railjets werden künftig auf der nationalen Hauptstrecke zwischen Prag und Brünn sowie im grenzüberschreitenden Fernverkehr nach Österreich, Deutschland, Ungarn und in die Slowakei verkehren. Die Auslieferung der Züge beginnt ab 2013. Alle 16 Railjets sollen bis 2014 an die tschechische Staatsbahn ausgeliefert werden. mehr
Meldung vom 30.09.2011

Weitere Meldungen

 

Großteil des Streckennetzes der Schweizerischen Bundesbahnen erhält ETCS von Siemens

Siemens rüstet über 9.000 der vergebenen 11.000 Zugbeeinflussungspunkte des Streckennetzes der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mit dem europäischen Zugbeeinflussungssystem (ETCS) vom Typ Trainguard 100 aus. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 125 Mio. EUR. Der Vertrag umfasst die Umrüstung der bestehenden Zugsicherung auf ETCS Level 1 Limited Supervision sowie die Wartung der installierten Signaltechnik für 25 Jahre. Die Lieferung des Systems erfolgt in acht geografisch definierten Umsetzungsphasen von 2012 bis 2017. mehr
Meldung vom 09.09.2011

Weitere Meldungen

 

Russische Eisenbahnen vergeben zwei Aufträge an Siemens und Partner

Desiro RUS: Siemens baut Regionalzüge in Russland © Siemens Die Russischen Eisenbahnen (RZD) haben weitere Regionalzüge vom Typ Desiro RUS bei Train Technologies bestellt, einem Gemeinschaftsunternehmen von Siemens und dem russischen Bahntechnikhersteller Sinara. Der Auftrag, für den im Juni dieses Jahres bereits ein Vorvertrag unterzeichnet worden war, umfasst die Lieferung von 1.200 Wagen und hat einen Wert von rund zwei Milliarden Euro. mehr
Meldung vom 07.09.2011

Weitere Meldungen

 

S-Bahn in Kopenhagen erhält Signaltechnik von Siemens im Wert von 252 Mio. EUR

Der dänische Bahninfrastrukturbetreiber Banedanmark hat Siemens mit der Modernisierung der gesamten Signaltechnik des Kopenhagener S-Bahn-Netzes beauftragt. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 252 Mio. EUR, der größte Auftrag, den Siemens auf diesem Gebiet je erhalten hat. Geliefert und installiert wird das vollautomatische Zugbeeinflussungssystem Trainguard MT, elektronische Stellwerke vom Typ Sicas sowie Weichenantriebe. Im Lieferumfang enthalten ist ebenfalls eine komplett neue Leitzentrale. Bereits Ende 2014 soll die erste von sechs Baustufen mit der neuen Signaltechnik in Betrieb gehen. Der Vertrag schließt den Wartungsservice über 25 Jahre ein. mehr
Meldung vom 05.08.2011

Weitere Meldungen

 

ETCS-Technik von Siemens steuert Teilstück des paneuropäischen Bahnverkehrskorridors

Die Eisenbahnlinie von Budapest-Kelenföld nach Székesfehérvár erhält ein Zugsicherungssystem von Siemens. Diese Strecke ist Teil des paneuropäischen Bahnverkehrskorridors V. Den entsprechenden Auftrag erteilte Ungarns Staatliche Gesellschaft für Infrastrukturentwicklung (Nemezeti Infrastruktúra Fejlesztő Zrt.). Das Auftragsvolumen beträgt rund 53 Millionen Euro. mehr
Meldung vom 26.07.2011

Weitere Meldungen

 

Siemens rüstet neue Fernverkehrsstrecke in Algerien mit Signaltechnik aus

Als Teil eines Firmenkonsortiums wurde ESTEL RA s.p.a., ein Gemeinschaftsunternehmen der algerischen Staatsbahn SNTF und Siemens, mit der Lieferung und Montage von Signal- und Telekommunikationsanlagen für die neu zu errichtenden Bahnstrecken von Boughezoul nach M\'Sila sowie nach Tissemsilt beauftragt. Das Auftragsvolumen für Siemens beträgt 132 Millionen Euro. Auftraggeber ist die algerische Eisenbahnagentur ANESRIF. Bereits Ende 2014 sollen 16 elektronische Stellwerke, ausgerüstet mit dem europäischen Zugsicherungssystem ETCS Level 1, fertig gestellt sein. Das Projekt gehört zum Fünfjahresplan zur wirtschaftlichen Wiederbelebung des Eisenbahnsektors in Algerien, der bis 2014 Investitionen von rund 20 Milliarden US-Dollar vorsieht. mehr
Meldung vom 05.07.2011

Weitere Meldungen

 

Südafrikanischer Bahnbetreiber vergibt bisher größten Signaltechnikauftrag an Siemens

Das südafrikanische Eisenbahnunternehmen PRASA (Passenger Rail Agency of South Africa) hat Siemens mit der Lieferung von Signaltechnik und dem Bau der Betriebsleitzentrale "Gauteng Nerve Center" (GNC) beauftragt. Dies ist der bisher größte Auftrag für Signaltechnik, der je in Südafrika vergeben wurde. Das Volumen des Auftrags beträgt rund 90 Millionen Euro. Zum Lieferumfang gehören 15 elektronische Stellwerke vom Typ Sicas S7 für das Bahnnetz in der Provinz Gauteng. mehr
Meldung vom 27.06.2011

Weitere Meldungen

 

Siemens baut Regionalzüge in Russland: Gemeinschaftsunternehmen mit Sinara soll Bahnbetreiber RZD beliefern

Desiro RUS: Siemens baut Regionalzüge in Russland © Siemens Siemens hat mit dem russischen Partner Sinara Group ein Gemeinschaftsunternehmen zur Lieferung von Regionalzügen in Russland gegründet. Das neue Unternehmen Train Technologies soll die Russischen Eisenbahnen (RZD) mit 240 Regionalzügen vom Typ Desiro RUS beliefern. Dazu wurde ein Vorvertrag unterzeichnet, der 240 Garnituren mit 1.200 Wagen im Gesamtwert von rund 2 Milliarden Euro umfasst. mehr
Meldung vom 01.06.2011

Weitere Meldungen

 

Siemens liefert Straßenbahnen des amerikanischen Typs S70 nach Atlanta

Modellbild der S70-Straßenbahn für Atlanta © Siemens Die Stadt Atlanta im US-Bundesstaat Georgia plant für die kommenden Jahre einen umfassenden Aufbau eines regionalen Straßen- und Stadtbahnnetzes. Hierfür wurde Siemens von dem regionalen Betreiber Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority (MARTA) mit der Lieferung von vier Straßenbahnen des Typs S70 mit einem Auftragswert von rund 17 Mio. US-Dollar beauftragt. mehr
Meldung vom 19.05.2011

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 89 Meldungen gefunden.

nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de