Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





BLS Lötschbergbahn AG.

Die BLS Lötschbergbahn AG ist ein selbstständiges, nach privatwirtschaftlichen Kriterien geführtes Unternehmen, das sich sowohl im Personenverkehr auf der Nord—Süd-Achse durch den Lötschberg und im regionalen Personenverkehr in der Grossregion Bern als auch im alpenquerenden Güterverkehr erfolgreich positioniert.
URL: http://www.bls.ch/

Fehlerhaften Link melden 

BLS prüft eine neue Werkstätte

Der Verwaltungsrat der BLS hat heute grünes Licht gegeben für eine effiziente Neuausrichtung der Fahrzeug-Instandhaltung. Die BLS startet nun mit der Evaluation eines neuen Standorts für eine Werkstätte, welche verkehrstechnisch günstig zum Bahnhof Bern gelegen ist. Ziel ist eine Inbetriebnahme zwischen 2020 und 2025. Von den übrigen Standorten soll Spiez erhalten bleiben, Oberburg und Bönigen würden geschlossen. Die definitiven Entscheide sind für 2016 vorgesehen. mehr
Meldung vom 03.12.2013

Weitere Meldungen

 

BLS unterstützt Optimierung des diskriminierungsfreien Netzzugangs

Die BLS begrüsst den Expertenbericht zur Organisation der Bahninfrastruktur. Die pragmatischen Reformansätze zeigen auf, wie der diskriminierungsfreie Marktzugang im heutigen Schweizer Bahnsystem optimiert werden kann. Aus Sicht der BLS ermöglichen es die Vorschläge, den bewährten Betrieb der BLS-Infrastruktur unter dem Dach der BLS AG weiterzuführen. mehr
Meldung vom 02.05.2013

Weitere Meldungen

 

BLS feiert «100 Jahre Lötschbergbahn»

Ae 6/8 mit Jubiläums-«Lötschberger» in Spiez ©BLS Lötschbergbahn AG. Dieses Jahr jährt sich die Eröffnung der Lötschbergstrecke zum 100. Mal. Am 28. Juni 1913 fand die festliche Eröffnung statt, am 15. Juli desselben Jahres erfolgte die Betriebsaufnahme. Die BLS feiert das Jubiläum «100 Jahre Lötschbergbahn» mit einer Beteiligung an der Belle-Epoque-Woche in Kandersteg, zwei grossen Publikumsanlässen, einem Jubiläumsbuch, einer Sonderbriefmarke der Post sowie weiteren attraktiven Angeboten wie zum Beispiel der Jubiläums-Tageskarte. mehr
Meldung vom 16.01.2013

Weitere Meldungen

 

Halbjahresergebnis BLS Cargo: Streckenunterbrüche verhindern Erfolg

Logo BLS AG © BLS AG BLS Cargo hat im ersten Halbjahr 2012 einen Rückgang der Verkehrsleistung von 14% verzeichnet. Streckenunterbrüche, insbesondere die lange Sperre auf der Gotthardachse, forderten höchste Flexibilität und belasteten das Ergebnis. mehr
Meldung vom 21.09.2012

Weitere Meldungen

 

BLS: Trotz höherer Leistung schlechteres Konzernergebnis

Das Konzernergebnis der BLS AG hat sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 um 38% auf CHF 2,9 Mio. verschlechtert. Der Rückgang ist vor allem auf gestiegene Kosten im Kerngeschäft der BLS AG und tiefere Abgeltungen zurückzuführen. Das finanzielle Ergebnis in den Bereichen Bahn, Schiff und Autoverlad lag wesentlich unter dem Vorjahr. Nur dank den guten Abschlüssen der Tochterunternehmen BLS Netz AG und Busland AG resultiert trotzdem ein leicht positives Konzernergebnis. mehr
Meldung vom 13.09.2012

Weitere Meldungen

 

BLS spart CHF 50 Mio. bis 2015

In den Jahren 2013 bis 2015 will die BLS ihre Kosten nachhaltig um CHF 50 Mio. senken. Das Unternehmen konkretisiert damit das bereits im Frühjahr angekündigte Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramm „Gipfelsturm“. Das Programm ergänzt die im Juli 2012 kommunizierten Kostensenkungsmassnahmen in der Höhe von CHF 12 Mio. zur Erreichung des Budgets 2012. mehr
Meldung vom 14.08.2012

Weitere Meldungen

 

SBB und BLS vernetzt für Sicherheit und Stabilität

Auf dem Schweizer Schienennetz überwachen mittlerweile 140 Zugkontrollein-richtungen (ZKE) von SBB und BLS den Bahnverkehr. Seit Mai 2012 sind sämtliche dieser Messanlagen untereinander vernetzt und in Erstfeld mit dem ZKE-Interventionszentrum der SBB verbunden. SBB und BLS bauen damit ihre internationale Pionierrolle bei den ZKE weiter aus. Die ersten Erfahrungen mit dem infrastrukturübergreifenden Datenaustausch sind sehr positiv. Dank der landesweiten Vernetzung leisten die ZKE einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit, Stabilität und Pünktlichkeit des Eisenbahnverkehrs. mehr
Meldung vom 05.07.2012

Weitere Meldungen

 

Die BLS senkt ihre Kosten

100000. fährt aus dem Lötschberg-Basistunnel in Frutigen. ©BLS Lötschbergbahn AG. Damit die BLS ihr angestrebtes Ergebnis für das Geschäftsjahr 2012 erreichen kann, muss sie kostensenkende Sofortmassnahmen ergreifen. Diese belaufen sich auf rund CHF 12 Mio. im laufenden Jahr. Zudem wird das Unternehmen das angekündigte Effizienzsteigerungsprogramm für die nächsten Jahre bis im Herbst 2012 konkretisieren. mehr
Meldung vom 03.07.2012

Weitere Meldungen

 

Fahrgäste geben BLS gute Noten

Die Zufriedenheit der Reisenden mit der BLS ist markant gestiegen. Dies geht aus der neusten Befragung hervor, die bei über 3000 Personen auf dem BLS-Netz durchgeführt wurde. Die BLS sieht sich damit in ihrem verstärkten Kundenfokus bestätigt und wird diesen Weg fortsetzen. mehr
Meldung vom 17.04.2012

Weitere Meldungen

 

BLS: Verkehrsleistung um 4,6 Prozent gesteigert

100000. fährt aus dem Lötschberg-Basistunnel in Frutigen. ©BLS Lötschbergbahn AG. Die Leistungsentwicklung im ersten Halbjahr 2011 fällt insgesamt gut aus. Die Personenkilometer Bahn konnten um 4,6 Prozent auf 425 Millionen gesteigert werden, und mit 25,1 Millionen beförderte die BLS 2,9 Prozent mehr Fahrgäste als im Vorjahr. Die Trassenkilometer auf der BLS-Infrastruktur erhöhten sich auf 6,880 Millionen (+0,9%). Die BLS steigerte damit ihr Konzernergebnis per 30. Juni 2011 um 11,6 Prozent auf CHF 4,8 Mio. Das operative Ergebnis (EBIT) beläuft sich auf CHF 15,1 Mio. mehr
Meldung vom 19.09.2011

Weitere Meldungen

 

BLS Cargo: Verkehrsleistung gesteigert – Schwacher Euro drückt aufs Ergebnis

Logo BLS AG © BLS AG BLS Cargo blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2011 zurück. Die Verkehrsleistung konnte das Unternehmen gegenüber dem Vorjahr auf 1'984 Mio. Nettotonnenkilometer steigern. Sie lag damit in etwa wieder auf dem Niveau des ersten Halbjahres 2008, dem bisher stärksten Halbjahr in der 10-jährigen Unternehmensgeschichte von BLS Cargo. Wermutstropfen ist der schwache Euro, der zu starken Währungsverlusten und einem negativen Halbjahrsergebnis geführt hat. mehr
Meldung vom 12.09.2011

Weitere Meldungen

 

BLS AG: Aktuell informiert am Bahnhof und im Internet

Die BLS hat alle ihre 120 Bahnhöfe mit Abfahrtsmonitoren und Lautsprecher ausgerüs-tet, um die Reisenden aktuell über den Zugsverkehr informieren zu können. Die Infor-mationen können ab heute zusätzlich auf der BLS-Homepage im Internet für jeden Bahnhof individuell angezeigt werden. mehr
Meldung vom 17.08.2011

Weitere Meldungen

 

Am ersten BLS-Doppelstöcker wird gebaut

Am ersten BLS-Doppelstöcker wird gebaut ©BLS Lötschbergbahn AG. Bei der Firma Stadler Rail in Altenrhein ist der Baustart zum ersten Doppelstocktrieb-zug der BLS erfolgt. Innert rund neun Monaten entsteht damit der erste von insgesamt 28 neuen Zügen für die S-Bahn Bern. Diese kommen ab 2013 auf den Linien S1, S3 und S6 schrittweise zum Einsatz. Festgelegt hat die BLS inzwischen das Aussendesign: Auf den silbrigen Fahrzeugen dominiert das BLS-Grün, ergänzt mit dem blauen Logo. mehr
Meldung vom 09.06.2011

Weitere Meldungen

 

BLS AG: Positives Geschäftsjahr – finanzieller Druck steigt

Logo BLS AG © BLS AG Die BLS AG hat im Geschäftsjahr 2010 einen Konzerngewinn von CHF 4,9 Mio. erwirtschaftet. Sie konnte ihre Leistungen sowohl im Personenverkehr (+5,5% Personenkilometer) wie im Güterverkehr (+12,8% Nettotonnenkilometer) markant steigern und das Betriebsergebnis (EBIT) mit CHF 21,3 Mio. auf Vorjahresniveau halten. Wiederum leistete die BLS mit CHF 19 Mio. einen hohen Beitrag an die Sanierung ihres Vorsorgewerks. Insgesamt nimmt der finanzielle Druck aber zu. Die BLS benötigt künftig ein Konzernergebnis, das mindestens in der Grössenordnung der letzten Jahre liegt. Neu hinzu kommt die Verschuldung durch die Rollmaterialbeschaffungen. Die BLS sieht sich veranlasst, ihre finanzielle Basis zu verbessern und die Produktivität zu steigern. mehr
Meldung vom 05.05.2011

Weitere Meldungen

 

BLS AG: Neuer Leiter Personenverkehr nimmt Arbeit auf

Andreas Willich hat heute Montag die Stelle als Leiter Personenverkehr der BLS angetreten. Er wurde im vergangenen Oktober vom BLS Verwaltungsrat gewählt und war zuletzt als stellvertretender Leiter Fernverkehr der SBB tätig. Ebenfalls heute hat der neue Geschäftsbereich Bahnproduktion unter der Leitung von Peter Fankhauser die operative Tätigkeit aufgenommen. mehr
Meldung vom 02.05.2011

Weitere Meldungen

 

BLS AG: Grünes Licht für das Projekt TransGoldenPass

BLS AG: Grünes Licht für das Projekt TransGoldenPass © GoldenPass Das Bundesamt für Verkehr und die betroffenen Kantone Bern, Waadt und Freiburg haben das Projekt TransGoldenPass der Bahngesellschaften MOB AG und BLS AG grundsätzlich genehmigt. Diese erhalten den Auftrag zur Planung der technischen Anlagen im Bahnhof Zweisimmen und zur Vorbereitung der Fahrzeugbestellungen. Ab 2016 sollen die touristischen GoldenPass-Züge direkt zwischen Montreux und Spiez bzw. Interlaken Ost verkehren. mehr
Meldung vom 11.04.2011

Weitere Meldungen

 

Lötschbergtunnel: Durchstich vor 100 Jahren

Historisches Bild vom Durchstich des Lötschbergtunnel ©BLS Lötschbergbahn AG. Mit einer schlichten Feier gedachten heute Nachmittag die Kantone Bern und Wallis, die Gemeinden Kandersteg und Ferden sowie die BLS AG dem Durchstich des Lötschbergtunnels vor 100 Jahren. An beiden Tunnelportalen wurden dazu Gedenktafeln enthüllt. mehr
Meldung vom 31.03.2011

Weitere Meldungen

 

BLS beschafft vier weitere Lötschberger

Aussenansicht des BLS Lötschbergers © BLS AG. Die BLS erweitert ihre bisherige Lötschbergerflotte des Typs RABe 535 um vier auf insgesamt 25 Fahrzeuge. Aufgrund einer bestehenden Option beim Konsortium Bombardier/Alstom können die Lötschberger schnell und kostengünstig beschafft werden. Die neuen Züge kosten insgesamt 37,9 Mio. CHF und werden ab Herbst 2012 ausgeliefert. Mit der Flottenerweiterung wird der knappe Bestand kompensiert, wodurch Nachfragespitzen besser abgedeckt und die Stabilität des Verkehrsangebots erhöht werden können. mehr
Meldung vom 07.03.2011

Weitere Meldungen

 

100000. Zug im Lötschberg-Basistunnel

100000. fährt aus dem Lötschberg-Basistunnel in Frutigen. ©BLS Lötschbergbahn AG. Nach gut drei Betriebsjahren konnte die BLS AG heute bereits den 100000. Zug begrüssen, der den Lötschberg-Basistunnel durchfahren hat. Kurz nach 8 Uhr erreichte der mit Lastwagen beladene Zug der «Rollenden Autobahn» (RoLa) auf dem Weg von Novara in Italien nach Freiburg im Breisgau das Nordportal bei Frutigen. Die BLS würdigte den Meilenstein mit einer kleinen Feier im Bahnhof Frutigen. mehr
Meldung vom 03.03.2011

Weitere Meldungen

 

Die BLS übernimmt den gesamten Bahnverkehr im Dreieck Luzern, Langnau und Langenthal

GTW-Niederflurzug der BLS Lötschbergbahn AG. © BLS Lötschbergbahn AG. Der diesjährige Fahrplanwechsel findet für die BLS vor allem in Luzerns Westen statt: Dort übernimmt sie die Verantwortung für das gesamte S-Bahn-Angebot. Mit neuen Zügen, neuem Linienkonzept und Nähe zu den Kunden will die BLS die Bahnleistungen deutlich verbessern. Zudem wird Langnau nun an die S-Bahn Luzern angeschlossen, dies dank der Verlängerung ab Trubschachen. Mit dem Fahrplanwechsel ändert auf dem übrigen BLS-Liniennetz wenig: Auf einzelnen Buslinien wird der Velotransport ermöglicht, bei der S-Bahn Bern gibt es vor allem kleinere Verschiebungen bei den Abfahrtszeiten. mehr
Meldung vom 19.11.2010

Weitere Meldungen

 

BLS AG: Zwei neue Geschäftsleitungsmitglieder gewählt

Die Geschäftsleitung der BLS AG hat zwei neue Mitglieder: Peter Fankhauser wurde zum Leiter des neu geschaffenen Geschäftsbereichs „Bahnproduktion“ gewählt, Andreas Willich zum Leiter des Geschäftsbereichs „Personenverkehr“. Willich folgt auf Anna Barbara Remund, die das Unternehmen per Ende Juni 2010 verlassen hat. mehr
Meldung vom 19.10.2010

Weitere Meldungen

 

BLS-Strecke Bern–Neuchâtel Start des Doppelspurausbaus Fanelwald–Zihlbrücke

Die BLS baut die Bahnstrecke zwischen Ins und Zihlbrücke weiter aus: Der bestehen-de Doppelspurabschnitt zwischen Ins und Fanelwald wird um einen Kilometer nach Westen verlängert. Die neue Strecke soll Ende 2012 in Betrieb gehen. mehr
Meldung vom 08.10.2010

Weitere Meldungen

 

BLS steigert Verkehrsleistung im Personenverkehr um 5,2 Prozent

Die Leistungsentwicklung im ersten Halbjahr 2010 war insgesamt erfreulich. Die Personenkilometer Bahn konnten um 5,2 Prozent auf 405 Millionen gesteigert werden, und mit 24,4 Millionen beförderte die BLS auch 4,7 Prozent mehr Fahrgäste als in der Vorjahresperiode. Sie konnten sich auf eine hohe Pünktlichkeit der Züge verlassen: 94,9 Prozent erreichten ihr Ziel mit einer maximalen Verspätung von drei Minuten. Die Trassenkilometer auf der BLS-Infrastruktur erhöhten sich auf 6,820 Millionen (+1,8%). Das Konzernergebnis konnte per 30. Juni 2010 um 29,3 Prozent auf CHF 4,3 Mio. gesteigert werden. Das operative Ergebnis (EBIT) beläuft sich auf CHF 16,3 Mio. mehr
Meldung vom 13.09.2010

Weitere Meldungen

 

BLS Fahrgäste in klimatisierten Zügen unterwegs

Modernisierter Wagen der BLS © BLS Lötschbergbahn AG. Die im letzten Jahr in Angriff genommene Modernisierung der BLS Personenverkehrsflotte schreitet zügig voran. Die BLS investiert insgesamt CHF 50 Mio. – mit rund CHF 24 Mio. macht der Einbau leistungsfähiger Klimaanlagen den grössten Kostenanteil aus. Rechtzeitig zu den ersten heissen Sommertagen befinden sich inzwischen über 15`000 der rund 29`000 verfügbaren Sitzplätze in klimatisierten Zügen. mehr
Meldung vom 29.06.2010

Weitere Meldungen

 

Mehrsystemlokomotive Re 486 getauft

BLS Cargo baut die erfolgreiche grenzüberschreitende Produktionsstrategie weiter aus. Seit Dezember fahren die neuen BOMBARDIER TRAXX Mehrsystemlokomotiven Re 486 erstmals grenzüberschreitend nach Italien. Als erste Fahrzeuge in der Geschichte der BLS Cargo AG können die Lokomotiven in der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland verkehren. mehr
Meldung vom 13.04.2010

Weitere Meldungen

 

BLS AG: Doppelstockzüge für die S-Bahn Bern: Mehr Platz, mehr Komfort, mehr Wirtschaftlichkeit

Die BLS tätigt die grösste Rollmaterialinvestition in Ihrer Geschichte: Sie beschafft bei der Firma Stadler Rail bis Ende 2014 insgesamt 28 Doppelstocktriebzüge für die SBahn Bern. Der Verwaltungsrat hat den entsprechenden Kredit über 493,7 Mio. Franken freigegeben. Mit den neuen Zügen trägt die BLS der wachsenden Nachfrage Rechnung und bietet ihren Fahrgästen mehr Komfort. Sie vereinheitlicht gleichzeitig langfristig die Flotte zu Gunsten eines wirtschaftlicheren Betriebs. Bis ins Jahr 2025 will die BLS insgesamt über eine Milliarde Franken in neues Rollmaterial investieren. mehr
Meldung vom 30.03.2010

Weitere Meldungen

 

BLS Cargo: Erfolgreich auf die Wirtschaftskrise reagiert

Die internationale Wirtschaftskrise hat das Geschäftsjahr 2009 von BLS Cargo stark beeinflusst. Der konjunkturell bedingte Transportrückgang wirkte sich stark auf die Verkehrsleistung von BLS Cargo aus, welche gegenüber 2008 um 19% sank. Dank eingeleiteter Gegenmassnahmen und eines Effizienzsteigerungsprogramms gelang es BLS Cargo, den Jahresverlust auf 3.6 Mio. CHF zu beschränken. mehr
Meldung vom 29.03.2010

Weitere Meldungen

 

BLS AG:Trotz Wirtschaftskrise ein ansprechendes Ergebnis 08

Die BLS AG blickt auf ein insgesamt gutes Jahr 2008 zurück: Die Nachfrage entwickelte sich im Personen- wie im Güterverkehr erfreulich. Daraus resultierten namhafte Mehrerträge. Als Folge der ab Spätsommer einbrechenden Konjunktur und der Veränderungen des Wechselkurses zum Euro litten das Finanzergebnis und das Vorsorgewerk bei der Ascoop. Die Rechnung 2008 schliesst mit einem Konzerngewinn von 2,0 Millionen Franken ab. mehr
Meldung vom 05.05.2009

Weitere Meldungen

 

Mehr Sicherheit und Komfort in den BLS-Zügen

Die BLS unterzieht den Grossteil ihrer Personenverkehrsflotte einer umfangreichen Erneuerung. Neben dem Ersatz von technischen Komponenten umfasst das Programm Massnahmen, welche den Fahrgästen mehr Sicherheit und mehr Komfort bringen. Die BLS investiert zu diesem Zweck bis Ende 2011 rund 50 Millionen Franken. Die beiden ersten modernisierten Fahrzeuge sind ab sofort im fahrplanmässigen Einsatz. mehr
Meldung vom 11.03.2009

Weitere Meldungen

 

BLS AG: Höhere Verkehrsleistungen und mehr Ertrag

Die BLS AG war in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres gut unterwegs. Aus der positiven Entwicklung der Nachfrage sowohl im Personen- wie im Güterverkehr resultierte ein höherer Verkehrsertrag. Das Konzernergebnis der BLS AG für das erste Halbjahr 2008 beträgt – auf der Basis der Rechnungslegungsnormen Swiss GAAP FER – 12,9 Millionen Franken. mehr
Meldung vom 27.10.2008

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 32 Meldungen gefunden.

nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de